Matt Mullenweg: State of the Word – WordCamp SF 2011

Matt Mullenweg - State of the Word
Matt Mullenweg - State of the Word auf dem WordCamp SF 2011 (Foto by Allen Liu)

Auf dem WordCamp San Francisco hat Matt Mullenweg mal wieder seine State of the Word Vortrag gehalten.

Das Video von Matts Präsentation ist jetzt auch auf wordpress.tv zusehen.

Die wichtigsten Punkte möchte ich hier nochmal wiedergeben.

Verwaiste Plugins und Themes werden versteckt

Im offiziellen Plugin Verzeichnis lauern im Moment über 15.000 Plugins, darunter leider auch viel Mist oder mehrere Plugins für eine Funktion.
Aber auch Plugins, die schon seit langem nicht mehr vom Entwickler aktualisiert worden sind.
Siobhan hat dazu vor kurzem eine Analyse durchgeführt und hat sie im Artikel What Lurks in the WordPress Plugin Repository? veröffentlicht.

Matt hat heute mitgeteilt, dass Plugins, die schon seit über 2 Jahren keine Aktualisierung mehr erhalten haben, künftig im offiziellen Verzeichnis, sowie in der Plugin Suche aus dem Backend heraus, ausgeblendet werden.
Das gleiche geschieht auch mit den Themes, so Nacin.
Ganz nach dem Motto die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen.

Matt zu Social Networks

You are not the customer of Facebook. The advertisers are their customer, you are the product.

Zahlen, Zahlen, Zahlen

92% der WordPress Nutzer verwenden WordPress als Content Management System.
14.7% aller Webseiten laufen mit WordPress.
Bei 100 registrierten Domains, laufen 22 Webseiten dann mit WordPress.
500.000 WordPress 3.2 Downloads in den ersten zwei Tagen.
Über 200 Millionen Plugin Downloads.

WordPress 3.3

Die für November geplante Version soll beinhalten

  • NUX (New User Experience), heißt Hinweise und Führungen für neue Nutzer
  • angepasstes Admin Backend für jede Bildschirmgröße
  • bessere Medienhandhabung, zum Beispiel ein neuer Dateiuploader

Zukunft von WordPress

Mit WordPress 4 soll WordPress sich automatisch aktualisieren, sowie man es auch schon von Google Chrome kennt.

2 thoughts on “Matt Mullenweg: State of the Word – WordCamp SF 2011”

Leave a Reply